Deutsch English
Büse Handschuh Pit Lane Damen - Handschuhe

Büse Handschuh Pit Lane Damen


79,95 EUR
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten

Farbe
Größen
Menge:
Details
Büse Handschuh Rider Kids - Handschuhe

Büse Handschuh Rider Kids


49,95 EUR
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten

Farbe
Größen
Menge:
Details
Büse Handschuh Summerrain - Handschuhe

Büse Handschuh Summerrain


89,95 EUR
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten

Farbe
Größen
Menge:
Details
Büse Open Road Sport - Handschuhe

Büse Open Road Sport


64,95 EUR
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten

Farbe
Größen
Menge:
Details
Büse Open Road Touring - Handschuhe

Büse Open Road Touring


79,95 EUR
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten

Farbe
Größen
Menge:
Details
Büse Rider Handschuh - Handschuhe

Büse Rider Handschuh


69,95 EUR
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten

Farbe
Größen
Menge:
Details
Büse Rookie Handschuh - Handschuhe

Büse Rookie Handschuh


59,95 EUR
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten

Farbe
Größen
Menge:
Details

Handschuhe

Das wichtigste Kleidungsstück ist nach dem Helm der Handschuh. Da man, wie schon im Kindesalter sich bei einem Sturz zuerst mit den Händen versucht abzufangen / stützen.

Ausstattung

Damit die Handschuhe nicht von der Hand rutschen, ist eine genaue Passform wichtig. Sie sollten wie eine zweite Haut sitzen, d.h. der Hand angepasst, nicht zu groß aber auch nicht zu klein. Auch die Länge zu den Armen hoch, darf nicht zu kurz sein. Die Handschuhe müssen am Handgelenk dicht anliegen, in den meisten Fällen hat man dort noch einen Verstellriemen um sie zu weiten oder enger zu machen. Protektorenschaum oder Hitzeschutzmaterial verstärken, ebenso wie z.b. auf den Knöcheln angelegte Protektoren, den Schutzeffekt.

Größe

Die Größe sollte minimal an den Fingerkuppen größer sein, so lassen die Handschuhe sich beim Ausziehen an den Spitzen anfassen, was das abziehen enorm erleichtert. Dies ist zum Beispiel im Sommer von Vorteil, wenn man geschwitzt hat.

Material und Eigenschaften

Wasserdicht ist ein Handschuh nicht wirklich. Damit meinen wir richtig wasserdicht, denn nach mehreren Stunden Regenfahrt wird sich das Wasser dennoch einen Weg in den Handschuh suchen und auch finden. Wasserdicht sind nach unserer Einschätzung nur Gummihandschuhe, aber mit diesen fahren möchte auch kaum einer. Diese wären somit auch nicht atmungsaktiv.
Sicherlich halten wasserdichte Handschuhe mehr Regen ab, als evtl. herkömmliche, aber komplett wasserdicht ist kein Handschuh. Wer möchte das auch schon, stellen wir uns vor, Hochsommer und Gewitter ist angesagt, wir nehmen Handschuhe, die nicht atmungsaktiv wären, aber wasserdicht. So gelangt auch kein Schweiß nach außen und kein Fahrtwind bzw. keine Kühlung hinein. Sicher kein angenehmes Tragegefühl. Allerdings nach mehrstündiger Fahrt im Sommer hätte man am Ende sicher auch "Wasser" im Handschuh.
Somit wasserdicht und atmungsaktiv ist schon die beste Wahl, auch bei Regen. Zur Not, einfach ein paar Ersatzhandschuhe im Helmfach deponieren.

Gepolsterte Textil- bzw. Lederhandschuhe, beispielsweise mit Protektoren dürfen in der Bekleidungsausrüstung nicht fehlen. Nicht nur die Handschuhe auch die Protektoren schützen bei Stürzen.

Leder bzw. Rindsleder ist im Handschuh Bereich auch eine Gute, für einige sogar die beste Wahl.

Kunstfasern überstehen Stürze meistens nicht und scheuern auch schnell durch, daher als Rollerhandschuh ungeeignet.

*(0,14 Euro / Min. aus dem Festnetz, max. 0,42 Euro / Min. aus dem Mobilfunknetz)